Wie pflegt man Wolle oder Kaschmir richtig?

Nichts ist angenehmer wie ein kuscheliger Kaschmirpullover auf der Haut. Bei Wolle mögen sich da wohl die Geister scheiden, aber Tatsache ist, es gibt nur wenig, dass so schön warm hält wie Wolle.
Und wem der Wollpullover unangenehm auf der Haut ist, der zieht einfach ein Baumwollshirt darunter – und gut ist es – in den allermeisten Fällen.

Immer wieder passiert es das Kundinnen sich in einen Kaschmirpullover verlieben, aber vor dem Kauf zurückschrecken weil sie sich vor der Pflege fürchten. Dabei ist es so einfach.

Lüften versus Waschmaschine

Wenn der Pullover nicht schmutzig ist, und man einfach nur das Gefühl hat, dass der Geruch des Parfums vom Vortag noch am Pullover haftet – dann ab mit ihm an die frische Luft. Früher war es gang und gäbe Kleidungsstücke einfach auszulüften. Für tierische Fasern ist das nach wie vor die Beste Variante.

Wenn er wirklich schmutzig ist, darf er natürlich ein paar Runden in der Waschmaschine drehen, wenn man auf Folgendes achtet.

  • Wollprogamm einstellen (schaukelt den Pullover sanft im Wasser und die Schleudertouren sind auch niedrig)
  • Programm auf KALT drehen, also wirklich 0 Grad. Das kann jede Waschmaschine, man sieht es nur nicht auf den ersten Blick.
  • Pullover nach dem Waschen auflegen – am besten ein Handtuch über einen Polster und den Pullover über Nacht trocknen lassen.
  • Wer es musterhaft machen möchte, verwendet eine spezielles rückfettendes Wollshampoo.
rückfettendes Wollwaschmittel, sehr ergiebig - könnt ihr natürlich bei uns erwerben ;-)
Haben wir lagernd 🙂

Wie schon erwähnt ist es das aller wichtigste, dass die Grad auf 0/kalt gestellt werden. Warum ist ganz einfach erklärt.

Wolle und auch Kaschmir mögen keinen Temperatrunterschied. Bei allen Waschmaschinen wäscht das Wollprogramm von Haus aus mit 30 Grad, gespült wird aber immer kalt – und das ist das Problem.
Stellt man hingegen die Temperatur auf 0/kalt dann gibt es kein Schockerlebnis für den Pullover wenn er mit kaltem Wasser gespült wird, er verfilzt nicht und geht auch nicht ein.

Wie bewahrt man Pullover am besten auf?

die einfache Antwort ist immer liegend.
Die meisten Pullover neigen, auf Grund ihrer Beschaffenheit dazu, beim Hängen immer länger zu werden.

Ich habe euch fotografiert wie man Pullover am Platz sparensten zusammenlegt. mit der Methode werden die Pullover nämlich gleich hoch und lassen sich so besser stapeln.

Pilling

Zu guter Letzt möchte ich noch das Thema Pilling besprechen.

Wolle und auch Kaschmir sind Naturfasern und wie alles Natürliche nicht ganz perfekt. Beide Materialien neigen dazu kleine Knötchen zu bilden (Pilling).
Das hat nichts mit schlechter Qualität zu tun, sondern ergibt sich ganz einfach aus der Beschaffenheit der Naturfaser.

Aber auch dafür gibt es eine Lösung!
Mit einem Pilling-Rasierer oder einem einfachen Damenrasierer kann man die Knötchen ganz einfach wegrasieren. Ich persönlich bin für die Variante mit dem Damenrasierer zu feig 😉

Alle Tipps kann man sich auch auf unserem You Tube Video anschauen. hier der Link dazu https://youtu.be/4EEQ58VBGmQ

Alles Liebe, Patrizia